Event

SONNTAG 08.10.2017 UM 17:30 UHR - DIRTY DANCING 30 JAHRE DER KULTFILM

"Ich habe eine Wassermelone getragen." Es ist einer der größten Fremdschäm-Sätze der Filmgeschichte, aber auch ein Grund, warum "Dirty Dancing" heute als Klassiker gilt. Dabei geht es um mehr als Liebe, Sex und "schmutzigen" Tanz.
Das Urteil des Lexikons des Internationalen Films ist vernichtend: "Dirty Dancing" sei ein inhaltlich und formal gleichermaßen biederer Unterhaltungsfilm. Er kombiniere leichte Anrüchigkeit mit sentimentaler Moral. Der legendäre Filmkritiker Roger Ebert sprach schlicht von einer "idiotischen" Geschichte.
Auf der anderen Seite steht einer der erfolgreichsten Filme der 80er Jahre. Ein Kultfilm, der noch heute Menschen begeistert. Und der sich ins popkulturelle Gedächtnis eingebrannt hat. Nicht zuletzt wegen Sätzen wie "Ich habe eine Wassermelone getragen" und "Mein Baby gehört zu mir" ( Von Markus Lippold, n-tv)

Dirty Dancing flimmerte am 8. Oktober 1987 zum ersten mal über deutsche Leinwände - Am Sonntag, 8. Oktober 2017, nach 30 Jahren, kehrt der legendäre Kultfilm zurück auf die große Leinwand: Um 17:30 Uhr - Tickets ab sofort im Vorverkauf!

Mehr Infos & Tickets:

« zurück